Ankündigungen
Aktuelles aus dem Verein
DJK-Newsletter

Wenn Du an wöchentlichen Informationen und Neuigkei–
ten über die DJK Marpingen interessiert bist, dann fülle das unten stehende Formular aus.
Du erhältst dann jede Woche die Neuigkeiten zum Vereins–
leben der DJK Marpingen.




Zufallsfoto
Rosenmontag 2007

Du befindest Dich hier: » Verein » Aktivitäten » Berichtdetails

Berichte der DJK-Marpingen
Beachhandballturnier 2004

Das Beachhandball - Turnier war drei Tage lang der Anziehungspunkt in "Marpingen-City". Am ersten Tag, Freitag, den 04.06.04 gab es noch ein kräftiges Nass von oben. Die Mini-Mannschaften wurden noch unfreiwillig geduscht. Die auswärtigen Mannschaften hatten bereits abgesagt und so spielten lediglich unsere eigenen E-Jugendmannschaften unter sich. Pünktlich um 16.oo Uhr hatte Petrus ein Einsehen. Das Einlagen-Spiel der DJK Frauen 3 - gegen DJK-Männer 3 wurde dann zur Zuschauerattraktion. Handball-Größen wie Joachim Müller, Patrik Marx, Manfred Wegmann oder Regine Hans, Jutta Schäfer (Recktenwald) oder Elfriede Müller ließen ihr altes Können aufblitzen.

Der Samstag brachte wieder erfrischenden Jugendhandball im Sandkasten der DJK. Die D-Jugendmannschaften tobten sich aus. Die männliche D-Jugend der SG Oberthal/Namborn siegt vor der JSG Dirmingen/Schaumberg und der DJK Marpingen. Bei der weiblichen D-Jugend siegte die gastgebende DJK Marpingen vor HSG Ottweiler/Steinbach und SC Alsweiler.

Nachmittags stand das hoch interessante Aktiven-Turnier auf dem Plan. Die Teams wurden gelost. Jeweils eine männlich und eine weibliche Mannschaft bildeten ein Team; jeder spielte eine Halbzeit, die getrennt gewertet wurde. Nach spannenden Vorrundespielen und Halbfinalspielen standen sich im Endspiel die Teams aus Birkenfeld ( Frauen I / Männer I) und das Mixed-Team Fischbach Frauen 1/Marpingen Männer 2 gegenüber. Die Birkenfelder Frauen verloren gegen die Frauen aus Fischbach mit 10 : 12. Die Birkenfelder Männer siegten ihre Halbzeit mit 29 : 14 gegen die 2. Männermannschaft der DJK Marpingen. So kam es zum spannenden "Penalty-Werfen" der Teams, das die Birkenfelder Kombinantion gewinnen konnte. Sie waren mit ihrem Erfolgstrainer Manfred angereist und feierten ihre Siege so mächtig, dass die Heimreise in die nahegelegene Pfalz erst am Sonntag angetreten wurde. Der Samstag-Abend wurde zum Disco-Abend auf dem Marktplatz. DJ Tom ( vielen Dank an Thomas Paulus von der einheimischen Firma Elektro-Paulus) lockte jede Menge Leute an das DJK-Festzelt.

Der Sonntag bescherte uns ein "Kaiserwetter". Ein wundervoller Tag wurde eingeläutet mit der Heiligen Messe in der Marpinger Pfarrkirche, der viele DJK-Mitglieder beiwohnten. Das C-Jugendturnier begann bereits um 09.30 h. Hier siegte die DJK Marpingen sowohl bei der weiblichen als auch bei der männlichen Jugend. Die Kids hatten jede Menge Spaß im Sand. Viele Zuschauer säumten den großen Sandkasten. Die DJK rüstete sich auf einen großen Besucherandrang für den Sonntag-Nachmittag. Das B-Jugend-Turnier begann ab 13.00 h. Hier zeigten sich die Nachwuchskräfte von Marpingen, Alsweiler, Dirmingen/Schaumberg und Oberthal/Namborn. Das Turnier der weiblichen B-Jugend gewann Marpingen von Alsweiler. Dagegen hatte Oberthal/Namborn bei der männlichen Jugend vor Marpingen und Dirmingen/Schaumberg die Nase vorn. Durch die besonderen Regeln des Beachhandballs ( jede Halbzeit wird für sich gewertet) kam es des öfteren zu den spannenden Penalty-Entscheidungen. Hier hatten die Schiedsrichter alle Hände voll zu tun. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unseren Schiedsrichterwart Joachim Müller, der mit seinen Nachwuchskräften Christian Hans, Hansi Löber und Marco Recktenwald drei Tage lang konzentriert und fachlich kompetent das Handballfeld und die Mannschaften im Griff hatte. Sie hatten sogar noch Zeit den Fachunkundigen am Spielfeldrand Aufklärung und Tipps zum Beachhandball zu geben. Danke an die pfiffigen Herren!!!

Ab 16.45 begann das spannende A-Jugendturnier. Die weibliche A-Jugend von Marpingen war vor Kirkel und Alsweiler erfolgreich. Es war bereits der dritte Titel für Manfred Wegmann, der als Trainer der weiblichen B-Jugend und der Birkenfelder Männer bereits erfolgreich war. Es gibt eben Trainer, die von Hallen - und von Beachhandball Ahnung haben. Bei der männlichen A-Jugend galt Oberthal/Namborn als Favorit. Es ging handfest zur Sache Das entscheidende letzte Spiel gewann Dirmingen/Schaumberg mit 18:17 und mit 19:16. Die DJK Nachwuchsmannschaft wurde dritter. Die Siegerehrungen wurden von Sportwart Dirk Leist, den stv. Vorsitzenden Ulrich Hans und Manfred Wegmann vorgenommen. "Beim Beachhandball gibt es keine Verlierer" so die oft zitierte Aussage. Und so wurden nur echte Freundschaftsspiele absolviert.

Fotos zu diesem Bericht
Beachhandballturnier 2004 Beachhandballturnier 2004 Beachhandballturnier 2004 Beachhandballturnier 2004
Alle Bilder anzeigen
Foto
Logo der DJK-Marpingen
Weitere Berichte des Vereins
Die letzten Spielberichte