Ankündigungen
Aktuelles aus dem Verein
Aktuelles aus dem Verein
DJK-Newsletter

Wenn Du an wöchentlichen Informationen und Neuigkei–
ten über die DJK Marpingen interessiert bist, sende uns bitte eine E-Mail an Presse@djk-marpingen.de.

Du erhältst dann jede Woche die Neuigkeiten zum Vereins–
leben der DJK Marpingen.

Zufallsfoto
Vier-Nationen-Turnier April 2011

Du befindest Dich hier: » Verein » Aktivitäten » Berichtdetails

Berichte der DJK-Marpingen
Abschied von Joachim Müller (Boxer) am 15.05.2010
...Ein Urgestein tritt ab ...

Am 15.05.2010, 16.00 Uhr war es soweit. Joachim Müller, ortsintern und im Saarland als „Boxer“ bekannt, trat zu seinem letzten aktiven Spiel als Torhüter der Männer 5 gegen den RW Schaumberg an und hatte anschließend zu einem kleinen Umtrunk und Imbiss in die Sporthalle geladen.
Viele alte Weggefährten hatten den Weg in die Sporthalle gefunden und auch die DJK Marpingen als Stammverein hatte sich eine Überraschung für Joachim einfallen lassen. Neben einem Torwarttrikot mit der Aufschrift „Boxer – Eine Legende geht in Rente“ hatte sie über den Diözesanverband Trier für Joachim das DJK-Sportehrenzeichen in Gold beantragt. Die Laudatio wurde vom DJK-Vorsitzenden Norbert Geiger verlesen, die Ehrung erfolgte in Vertretung von Rosemarie Schorr, die leider anderweitig djk-mäßig im Einsatz war, durch Herrn Franz Dirr.
Joachim war sage und schreibe 50!!! Jahre als Spieler im Handballtor aktiv. Daneben stand er dem Verein auch acht Jahre von 1989 bis 1996 als Organisationsleiter zur Verfügung, bekleidete von 2002 bis 2007 das Amt des Schiedsrichterwartes und zwar neben der eigenen Spielertätigkeit auch viele Jahre selbst als Schiedsrichter für den Verein unterwegs. Mit Joachim, der seine aktive Laufbahn aus gesundheitlichen Gründen beendete, verliert die DJK Marpingen/HSG DJK Nordsaar den bis dato ältesten aktiven Spieler, ein echtes Marpinger Handball-Urgestein.
Neben Joachim wurden noch einige Weggefährten von ihm ebenfalls durch den Diözesanverband geehrt und waren alle überrascht, da keiner vorher darüber informiert worden war. So erhielt Edwin Honig das DJK-Ehrenzeichen in Silber, Marko Hubertus und Peter Müller, das DJK-Sportehrenzeichen in Silber und Peter Staub, Helmut Thome und Manfred Wegmann das DJK-Sportehrenzeichen in Gold. Die DJK Marpingen gratuliert allen zu diesen Ehrungen recht herzlich.
Neben der DJK Marpingen und dem Diözesanverband wurde Joachim auch von seiner Mannschaft, die sich eigens zu dem Spiel ein neues Trikot mit der Aufschrift „Boxer – Eine Legende geht in Rente“ angeschafft hatte, und der HSG DJK Nordsaar mit einem Präsent verabschiedet.
Wir alle wünschen Joachim und seiner Familie für die Zukunft alles Gute, hoffen, dass er die am 17.05.2010 durchgeführte Hüftoperation gut überstanden hat und dass wir ihn noch oft in der Marpinger Sporthalle begrüßen können.

Birgit Ohlmann
Schriftführerin DJK Marpingen

Fotos zu diesem Bericht
Abschied von Joachim Müller (Boxer) am 15.05.2010 Abschied von Joachim Müller (Boxer) am 15.05.2010 Abschied von Joachim Müller (Boxer) am 15.05.2010 Abschied von Joachim Müller (Boxer) am 15.05.2010
Alle Bilder anzeigen
Foto
Logo der DJK-Marpingen
Weitere Berichte des Vereins
Die letzten Spielberichte