Ankündigungen
Aktuelles aus dem Verein
Aktuelles aus dem Verein
Aktuelles aus dem Verein
DJK-Newsletter

Wenn Du an wöchentlichen Informationen und Neuigkei–
ten über die DJK Marpingen interessiert bist, sende uns bitte eine E-Mail an Presse@djk-marpingen.de.

Du erhältst dann jede Woche die Neuigkeiten zum Vereins–
leben der DJK Marpingen.

Zufallsfoto
Meisterschaftsfeier 2005

Du befindest Dich hier: » Verein » Aktivitäten » Berichtdetails

Berichte der DJK-Marpingen
DJK-Fahrt zur Kölnarena am 23.04.2005

Am vergangenen Samstag, den 23.04.2005 machten sich 104 DJK-ler in zwei Bussen auf nach Köln, um sich das Handball-Spiel der Bundesliga VfL Gummersbach gegen SC Magdeburg anzusehen. Alle 104 Marpinger kamen wieder gut nach Hause, auch wenn sich zwei besondere Kölsch-Fans am Dom im Dom und um den Dom herum verlaufen hatten. Die kalte Nacht unter den Brücken des Rheins war verdammt nahe. Aber wir konnten die verlorenen Kinder des Kölschs Gott sei Dank einfangen. Was hätten wir gemacht, wenn es keine Handy gegeben hätte.

Die Fahrt war hervorragend von unserem zweiten Vorsitzenden Manfred Wegmann geplant und organisiert. Kompliment und Danke, TAK!! Insgesamt waren 18.500 Zuschauer in der fast ausverkauften Köln-Arena. Die Marpinger Handballfreunde teilten sich in Gummersbacher und Magdeburger Fan-Gruppen auf; entsprechend lautstark war es in der Halle. Minister Karl Rauber und Michael Detzler ließen sich blau/weiß (VfL) anmalen, viele Jugendliche ( gell Jens Sigfus Sigurdsson Staub ) wollten Magdeburg siegen sehen. Carolin Wegmann und die weibliche A - Jugend waren ausschließlich im "Kretsche"-Fieber. Unsere Frauen 1 - Musik - Spezialist Thomas Paulus war eigens mit dem eigenen Pkw angereist. Am Samstag beim Spiel gegen die TUS Neunkirchen wollen wir beweisen, was wir in Köln gelernt haben. Der Betreuer der dritten Männermannschaft Bäcker Frank Caspar machte extra frei und versorgte uns auf Hin -und Rückfahrt mit Gaumenfreuden.

Nach dem spannenden Spiel ( Endstand 27 : 27 ) rannte unsere jüngsten auf die Spielfläche um Autogramme von Stefan Kretschmar und Co zu sammeln. Michael Rech war mit einigen Freunden aus der ersten Männermannschaft dabei und wurde mit einem Ball belohnt, der ( zusammen mit 99 anderen ) ins Publikum geworfen wurde. Nach dem mitreisenden Match fuhr die Hälfte der DJK - Truppe mit Bus 1 wieder direkt Richtung Saarland, während Bus 2 zu einer unfreiwilligen Sightseeing-Tour durch Köln und seine Vororte loslegte. So konnte ich Peter Staub dreimal aus allen Perspektiven das Schokoladen-Museum zeigen. Aber wir sind alle auf unsere Kosten und dann auch zu unserem Kölsch gekommen. Es blieb nicht bei dem einen. Im "Früh" hielten sich einige doch sehr lange auf, wie sammelten Original Bier-Deckel für Petra Klos, erkämpften unter Einsatz aller Kräfte ( Toni D.) einen Fan-Schal des SC Magdeburg, führten Verhandlungen für einen "Schal-Austausch-Termin" ( Michael Detzler ), lernten Fans des TSV 1860 in Krachledernen kennen ( Jutta zu Beate: "Mann, die ist echt!"), und fanden dann alle pünktlich wieder unseren Bus............ fast alle....... siehe oben. Ein besonderes Lob an unsere jugendlichen Mitfahrer, die zu keiner Zeit über die Stränge geschlagen sind, sich immer an Abmachungen gehalten haben ( Uhrzeit / Ort ) und die an diesem Tag bestimmt viel Freude hatten. Danke an Euch.

Wir glauben, es war ein gelungener Tag, von dem wir gerne Bilder veröffentlichen, hier im Gemeindeboten und im Internet.

Peter Lismann,
Beisitzer

Fotos zu diesem Bericht
DJK-Fahrt zur Kölnarena am 23.04.2005 DJK-Fahrt zur Kölnarena am 23.04.2005 DJK-Fahrt zur Kölnarena am 23.04.2005 DJK-Fahrt zur Kölnarena am 23.04.2005
Alle Bilder anzeigen
Foto
Logo der DJK-Marpingen
Weitere Berichte des Vereins
Die letzten Spielberichte