Ankündigungen
Aktuelles aus dem Verein
Aktuelles aus dem Verein
DJK-Newsletter

Wenn Du an wöchentlichen Informationen und Neuigkei–
ten über die DJK Marpingen interessiert bist, sende uns bitte eine E-Mail an Presse@djk-marpingen.de.

Du erhältst dann jede Woche die Neuigkeiten zum Vereins–
leben der DJK Marpingen.

Zufallsfoto
50 Jahre Wiedergründung DJK Marpingen am 07.06.2009

Du befindest Dich hier: » Verein » Aktivitäten » Berichtdetails

Berichte der DJK-Marpingen
DJK-Boule-Turnier am 28.09.2014 in Oberwesel

 

Am Sonntag, dem 28. September 2014 wurde auf der Sportanlage der DJK Rheinwacht Oberwesel die 6. offene DJK-Triplette-Meisterschaft im Pétanque ausgetragen.

Nachdem alle Boule-Teams eingetroffen waren, wurden die Teilnehmer durch den Bürgermeister von Oberwesel, Herrn Jürgen Port, und den Präsidenten des DJK-Bundessportverbandes, Herrn Volker Monnerjahn, begrüßt. Anschließend erhielten die Teams durch den Bildungsreferenten des DJK-Diözesanverbandes Trier, Herrn Rainald Kauer eine Einweisung in den vorgesehenen Turniermodus.

Etwas später begrüßten auch die Vorsitzende der DJK Rheinwacht Oberwesel, Frau Christa D’Avis und der stellvertretende Vorsitzender des DJK-Diözesanverbandes Trier, Herr Manfred Butter die Turnierteilnehmer.

Pünktlich zum Turnierbeginn hatte sich dann auch der Nebel im Rheintal verzogen, die Sonne lachte und man konnte Teile der schönen Stadt Oberwesel und die Schönburg von Oberwesel sehen.

Es gingen siebzehn Teams aus neun Vereinen (DJK Hülzweiler, DJK Griesborn, DJK Bous, DJK St. Michael Marpingen, DJK Mayen, DJK Ochtendung, DJK Rheinwacht Oberwesel, DJK Betzdorf und DJK Jahnschar Mudersbach) aus dem Bistum Trier an den Start, um in vierzig Spielen ihren Meister zu ermitteln. Der stand dann auch nach fast sieben Stunden Spielzeit fest.

Als Sieger wurde eine Mannschaft der DJK Betzdorf ermittelt. Das spannende Turnier verlief harmonisch und fair. Außer einem im Sand versenkten „Schweinchen“ gab es keine größeren Zwischenfälle.

Um ca. 18 Uhr erhielten alle Mannschaften ihre Urkunden mit der jeweiligen Platzierung sowie ein kleines Präsent der Stadt Oberwesel aus den Händen von Daria Paulus (Diözesanfachwartin) und Rainald Kauer. Die vier Erstplatzierten erhielten zudem noch einen schönen Glaspokal.

Unser Team mit Bärbel Meisberger, Birgit Ohlmann und Heinz Dreiser hatte das gesetzte Ziel, nicht Letzter zu werden, erreicht und den vierzehnten Platz belegt. Anzumerken ist dabei, dass unser Team offensichtlich die einzigste Mannschaft auf dem Platz war, die nicht innerhalb eines Vereins dieser Sportart nachgeht. Bei dem Team von Marpingen standen der Spaßfaktor und das Motto „Dabei sein ist alles“ im Vordergrund.

Die Veranstaltung wurde durch die DJK Oberwesel (unterstützt durch die DJK-Sportjugend) bestens organisiert und durchgeführt. Von den acht vorhandenen Spielbahnen, die gleich neben dem schönen Rheinstadion Oberwesel liegen, waren vier Bahnen ganz neu und wurden an diesem Tag das erste Mal zum Bespielen frei gegeben. 

Die 7. offene DJK-Triplette-Meisterschaft im Pétanque findet ersten Gerüchten zu Folge 2015 bei der DJK Jahnschar Mudersbach statt. Wenn es die Terminlage erlaubt, wird auch da wieder mindestens ein Team der DJK St. Michael Marpingen teilnehmen.

 











Fotos zu diesem Bericht

Zu diesem Bericht gibt es keine Bilder.

Foto
Logo der DJK-Marpingen
Weitere Berichte des Vereins
Die letzten Spielberichte